Portraitmaschine

 Objekt/ Installation/ Performance/ Animation/ Sound von MS 2017

 

Diese Maschine ist eine hybride Konstruktion, zwischen humanoiden, technischen und mechanischen Triebwerken und dadurch ganz anders als ein Fotoapparat. Wahrgenommen wird über die menschliche Linse.

Der zu Portraitierende positioniert sich bequem auf den für ihn vorgesehen Platz, ihm gegenüber steht die Portraitmaschine. Mittels eines akustischen Signaltons, beginnt die Maschine, ergo die Künstlerin die markantesten Züge des Gesichtes zu erfassen. Hierbei geht es um keine fotorealistische Darstellung des Models. 

Der Arbeitsprozess im Inneren der Maschine wird mit einem

Animationsloop (siehe Abbildung/ Still) veranschaulicht. Dazu die passenden maschinellen Geräusche. 

Der Zuschauer wird zum Gegenstand der Beobachtung.

Visual Fragment

Live Animations

31/1/2015 G7 OFF

 

no Sound anymore...

WAAMSA

Live Animation, paint on glass

When color and sound are going for a walk...III

A paint and sound performance through the building Academy of fine Arts Vienna, 2014

Live Animation: chalk on blackboard

 

no sound anymore

WAAMSA

 

When color and sound are going for a walk...I

--*""+--_ through the TRUST House, Vienna 2013

© Mariela Schöffmann

 

 

contact@marielaschoeffmann.com

 

 0677 61303537

Vienna, 1160